Home
copy2calendar Online-Hilfe Vorige Seite Vorige Seite
copy2calendar
Überblick
type2calendar
Kalendereinträge erstellen
Einstellungen
Erkennung von Terminangaben (Parser)
Uneindeutige Terminangaben

copy2calendar - Kalendereinträge erstellen

Um mit copy2calendar Terminkalendereinträge zu erstellen

  1. Markieren Sie in einer beliebigen Windows-Anwendung den Text, der die Termininformation (inkl. Datum und/oder Uhrzeit) enthält.
  2. Klicken Sie auf Markierung holen! auf dem copy2calendar-Toolbar:



    ODER betätigen Sie den copy2calendar-Hotkey: zweimal Strg-C.

copy2calendar übernimmt anschließend den markierten Text aus der Quellanwendung, durchsucht ihn nach Datums- und Uhrzeitangaben und zeigt den vorgeschlagenen Terminkalendereintrag in einem Bestätigungsdialog an.


Klicken Sie auf Kalendereintrag erstellen um den vorgeschlagenen Kalendereintrag in Ihre Zielanwendung zu übernehmen.

Klicken Sie auf Datum im Kalender enzeigen um den Tag in ihrem Terminkalender anzuzeigen, aber den Kalendereintrag noch nicht zu erstellen.

HINWEIS! Datum im Kalender enzeigen ist nur in Microsoft Outlook verfügbar.

Ihr neuer Kalendereintrag wird in Ihre Zielanwendung übernommen:


Quellangaben

copy2calendar ergänzt automatisch Angaben über die Quelle, aus der der Kalendereintrag übernommen wurde, und speichert diese im Body des Terminkalender-Objektes:

  • der Name der Quellanwendung (Exe-Filename)
  • die Bezeichnung des Quell-Fensters (Fenster-Titel) aus der der Eintrag kopiert wurde
  • die Web-Adresse (URL), wenn Sie aus einem Web-Browser kopieren. copy2calendar unterstützt für dieses Feature Internet Explorer und Mozilla Firefox.

copy2calendar ergänzt diese Informationen im Body des Terminkalender-Objektes. Sie können dieses Feature für jedes Element unter Einstellungen - Kalendereinträge deaktivieren.

Datumsbereiche und Zeitspannen

Wenn copy2calendar mehr als einen String mit Datums- oder Uhrzeitangaben findet können Sie wählen, für welchen String Sie einen Kalendereintrag erstellen möchten:

In diesem Fall können Sie auch einen Kalendereintrag für einen Datumsbereich oder eine Zeitspanne erstellen, der an der früheren Terminangabe beginnt und bei der späteren Terminangabe endet:

  • Klicken Sie auf Verknüpfen ODER
  • halten Sie die STRG-Taste gedrückt und klicken Sie auf die beiden Terminangaben, die als Beginn- und Endzeit des Kalendereintrags übernommen werden sollen:

Ihr neuer Kalendereintrag wird mit Datum und Uhrzeit in Ihren Kalender übernommen:


Automatische Erkennung von Datumsbereichen und Zeitspannen

Wenn copy2calendar zwischen Start- und Endzeit eines Termins einen String findet, der auf einen Datumsbereich oder eine Zeitspanne hinweist ("bis" "until") übernimmt diese Angaben ohne manuelle Bestätigung in den neuen Kalendereintrag.

Diese Strings werden in allen 13 unterstützten Sprachen erkannt. Siehe Datums- und Uhrzeiterkennung (Parser) für weitere Informationen.

Keine Datums-/Uhrzeitangabe gefunden

Wenn in der Markierung keine Datums- oder Uhrzeitangabe gefunden wurde, bittet copy2calendar, sie zu ergänzen: